Führungen im Hexenkeller #49 361 6421393

Welcome visitor you can log in or create an account

Früher Waid - heute Indigo - Bei uns wieder Waid

Unser Färbebad befindet sich in einem zwei Meter tiefen in den Boden versenkten Behälter, in Fachkreisen Küpe genannt.
Darüber befindet sich ein Metallgerüst mit Haken, an denen wir den Stoff in engen, langen Bahnen die sich nicht berühren dürfen, nun aufhängen. Jetzt beginnt das Tauchen.
Der Stoff wird langsam mit dem Gerüst in die Küpe gesenkt bis er vollständig bedeckt ist.
Nach etwa zehn Minuten ziehen wir den Stoff wieder herauf und lassen ihn ca. 10 Minuten über der Küpe hängen. Sobald der Stoff mit Sauerstoff in Kontakt kommt beginnt das eigentliche Färben.
Diesen Vorgang wiederholen wir so oft bis der gewünschte Blauton erreicht wird. In der Regel sind das bis 8 Tauchgänge.
Von Tauchgang zu Tauchgang wird der Blauton kräftiger. In einem anschließenden Bad lösen wir den Papp vom Stoff.
An seiner Stelle erkennt man dann die weiße Stoffausgangsfarbe – Das feine Muster entsteht.
Es folgen die Gänge Waschen – Trocknen – Nähen - Bügeln, bis zuletzt eine wunderschöne Blaudruckdecke auf ihrem Tisch viele Jahre Freude bereitet.